1.Teilwettbewerb 2014 in Sindelfingen

Fulminanter Auftakt zum 1. F-Schlepp BW-Cup in Sindelfingen am 10. Mai 2014.

Eine perfekte Infrastruktur und ein Zeitplan, so dass drei Durchgänge erflogen werden konnten.

 

Die Mannschaft des FSV Sindelfingen  um ihren 1. Vorsitzenden Wolfgang Mosetter und dem technischen Organisator Jürgen Eberhardt hatten bereits am Freitag alles vorbereitet um die Teams mit „fast“ allem zu verwöhnen. Da wurde die Messlatte wirklich hoch gelegt – klasse - Sindelfingen wir kommen gerne wieder!!

Dank gilt auch an die Punktrichter Alwin Müller, Rolf Negele und Karl Liese und an alle teilnehmenden Teams. Teams nicht nur aus BW, sondern aus Bayern ließen es sich nicht nehmen an einer Veranstaltung der besonderen Art auch 2014 teilzunehmen.

Bereits am Freitag reisten die ersten Teams an, um auf dem wunderschön gelegenen Flugplatz in Sindelfingen ihre Trainingsflüge bei starkem und böigem Westwind zu absolvieren. Die Aussagen schwankten zwischen hat „keinen Zweck“ und „krass wie das fegt“. Doch das Wetter hielt.

Zu dem Wettbewerb hatten sich 11 Teams angemeldet jedoch 10 Teams nahmen am Ende daran teil. Hervorzuheben ist, dass diesmal zu Beginn vier neue Teams daran teilnahmen (Proksch/Niewind, Hinkel/Mosetter, Kersting/Dütting, Schindler/Köhler). Viele bekannte Piloten aus der F-Schlepp Gemeinde waren ebenfalls am Start. So konnte ein spannender Wettbewerb erwartet werden.

 

 

Nach einem perfekten Frühstück am Samstag früh, beginnend mit der Auslosung und dem Briefing, konnte der Wettbewerb pünktlich um 9.30 Uhr bei guten Bedingungen gestartet werden. Das Team Michael Proksch und Marius Niewind hatte die Nr.1 gezogen und flogen die erste Runde gen Himmel.

Bis zur Mittagspause konnten zwei Durchgänge bei böigem Nord-Westwind durchgeführt werden. Nach einem wunderbaren und reichlichen „schwäbischen„ Mittagessen mit Fleisch, Kartoffelsalat und Soße, konnte im Anschluss der dritte Durchgang in umgekehrter Reihenfolge begonnen werden.

 

Zwischen durch bekamen wir Besuch von einem Doppeldecker in geringer Flughöhe über Grund.

Beginnend mit dem Team Helwig/Noll  - ging es los. Dieses Jahr startet Gerold mit einem neuen Partner am Haken. Ich erinnere mich noch an voriges Jahr, wo Gerold ebenfalls mit der Schleppleine Probleme hatte. Es wird doch nicht die Gleiche sein??  Auch das jüngste Team Schindler/Köhler – Jungs, Respekt das habt ihr toll hinbekommen – schlugen sich wacker. Bei ihrem ersten Wettbewerb konnten sie einen beachtlichen 9. Platz erfliegen. Insgesamt waren vom auszurichtenden Verein zwei Teams vertreten.

 

Eine enge Kiste lieferten sich die Teams im vorderen Drittel um Armin Lutz/Hans Lutz  mit Claus Borst /Rolf Rausch und Marko Lewandowski/Alex Rothenbacher. Bis zum Schluss war bei den Windbedingungen alles möglich. Letztendlich setzte sich das Vater/Sohngespann Lutz/Lutz mit 1.462,00 Punkten in Führung.

Die bayrische Vertretung mit „PeterLustig“ alias Wolfgang Riedl und Manfred Klier konnte den 4. Platz erfliegen. Der Berichterstatter konnte mit seinem Schleppkameraden Andy Hock trotz wiederum auftretender Setupprobleme einen 7. Platz erfliegen.

 

Hierbei sei auch nochmals hervorgehoben wie klasse die Kameradschaft unter den Einzelnen ist. Die Hilfestellung beim Coachen oder bei Einstellproblemen sucht ihres gleichen. Das zeichnet die F-Schlepp Gemeinschaft aus.!!!   

Nach dem Beenden des Wettbewerbs konnte bei Kaffee und leckerem selbstgebackenen Kuchen (im Schwabenland Tradition am Samstag) bis zur Siegerehrung untereinander Erfahrungen ausgetauscht oder ein paar Flüge absolviert werden. Nach der Auswertung durch den Organisator konnte die Siegerehrung vorgenommen werden.

In Sindelfingen kam erstmals eine neue Art des Siegerpodest in Handfertigung  zum Einsatz. Es wird aber aus guten Kreisen berichtet, dass man an einer neuen Ausführung arbeitet….. erste Geräte wurden gesichtet. Wie dann der 2. bzw. 3. Platz aussieht – wir sind gespannt.

Alles in allem ein absolut fairer und gelungener Auftakt zum 1. BW Cup 2014 in Sindelfingen. Jungs das was Ihr auf die Beine gestellt habt – klasse, wir kommen gerne nächstes Jahr wieder.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 31.05.14 in Ertingen und am 12.07.14 zum Abschluss in Brettheim.

 

Bis bald  Joachim Russ

 


Endergebnis des 1. F-Schlepp-BWcup 2014

 

1. Platz: Armin Lutz / Hans Lutz

2. Platz: Claus Borst / Rolf Rausch

3. Platz: Marko Lewandowski / Alex Rothenbacher